Schutzgebiete



Die besonderen naturräumlichen und standörtlichen Gegebenheiten des Projektgebietes führten zu einer hohen Dichte an Schutzgebieten.

Zwei Natura 2000-Gebiete nehmen zusammen eine Fläche von etwa 5.084 ha ein, was einem Anteil von ca. 73 % des Gebietes entspricht. Es handelt sich um

  •   das FFH-Gebiet „Obere Altmühl mit Brunst-Schwaigau und Wiesmet" (Nr. 6830-371) und
  •   das Vogelschutzgebiet „Altmühltal mit Brunst-Schwaigau und Altmühlsee" (6728-471),

die in weiten Teilen deckungsgleich sind.

Etwa 249 ha oder 4 % stehen unter dem strengen Schutz eines Naturschutzgebietes oder geschützten Landschaftsbestandsteils. Im Norden liegen zudem Teilflächen im Naturpark Frankenhöhe und im Süden im Naturpark Altmühltal.

 

 


Flächenanteile von Schutzgebieten im Projektgebiet

Natura 2000-Gebiete 5.084 ha 73 %
Naturschutzgebiete und geschützte Landschaftsbestandteile 249 ha 4 %
Naturparke 1.422 ha 20 %